Willkommen in der Wilhelm-Busch-Grundschule

Update vom 03.04.2020 11.45

Nach einer aktuellen Pressemitteilung ist es möglich, dass die Schulen in Thüringen noch nicht sofort nach den Osterferien wieder in Betrieb gehen können, da mit einer Anlaufzeit von mindestens einer Woche zu rechnen sei, um den Schulbetrieb zu reorganisieren. Es wird ein Gespräch auf höchster politischer Ebene geben, welches am 16.04.20 stattfinden soll. Danach könne der Schulbetrieb frühestens ab 27.04.20 wieder starten. Es bleibt somit abzuwarten, wie es weitergeht. Die Notversorgung wird durch uns in jedem Fall für die Anspruchsberechtigten weiter garantiert.

Bis zum Schuljahresende müssen alle Klassenfahrten abgesagt werden, die Stornokosten übernimmt das Land.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir das geplante Zirkusprojekt leider auch absagen müssen. Eine Entscheidung dazu wird nach den Osterferien getroffen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern auch in dieser schwierigen Zeit erholsame Ferien und wir sollten uns daran erinnern, besondere Rituale gerade jetzt weiter zu pflegen. In diesem Sinne viel Spaß beim Ostereiersuchen und Ihnen und Ihren Familien ein erholsames und sonniges Osterfest. Bleiben Sie gesund!

Update vom 30.03.2020 11.45

Die für heute vorgesehene Mitgliederversammlung des Fördervereins fällt aus. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bitte informieren Sie sich auch auf der Facebook-Seite unseres Vereines.

Am 25.03.2020 wurden die Regelungen über die Notbetreuung aktualisiert und angepasst:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/aktualisierte-kriterien-fuer-kinder-notbetreuung/

Bitte kündigen Sie mindestens einen Tag vorher in der Zeit von 9.00-11.00 Uhr telefonisch an, wenn Ihr Kind in die Notbetreuung aufgenommen werden muss. Wir benötigen dazu den Zeitraum, die tägliche Betreuungszeit und in der Regel eine Arbeitgeberbescheinigung sowie das vollständig ausgefüllte Formular des Schulamtes.

Laut Mitteilung der Landesregierung müssen die Eltern, deren Kinder nicht in der Notbetreuung sind, während der Schulschließung keine Hortgebühren bezahlen.

Laut Schulgesetz sind Ferien von Hausaufgaben freizuhalten, die Klassenelternsprecher können sich aber mit den KlassenlehrerInnenn zu weiterem Übungsmaterial verständigen.

Im nachfolgendem Link geben wir Ihnen den aktuellen Elternbrief der Ministers Helmut Holter zur Kenntnis:

http://www.wilhelm-busch-grundschule.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/03/2020-03-26-TMBJS-TMASGFF_Elternbrief_Notbetreuung.pdf

Update vom 27.03.2020 10.00

Die Basketball-Jugendtrainer von Alba Berlin senden auf ihrem YouTube-Kanal täglich ab 10.00 Uhr für Grundschüler eine Mitmach-Sportstunde. Wer ein bißchen Bewegung in den Tag bringen möchte, kann dabei sein..

https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

Wer sich ausreichend bewegt hat, findet auch im Kindernetz oder beim Planet Schule sicher einige Anregungen:

https://www.kindernetz.de/

https://www.planet-schule.de/sf/spezial/grundschule/index.php

Update vom 23.03.2020 10.00

Für die Notbetreuung wurde der Kreis der berechtigten Personen erweitert und in 2 Gruppen eingeteilt. Gruppe A umfasst den generell berechtigten Personenkreis (u.a Gesundheitswesen, öffentliche Ordnung und Sicherheit). Bei dieser Gruppe ist eine Arbeitgeberbescheinigung nützlich, aber nicht zwingend erforderlich. Gruppe B betrifft alle Personen in kritischen Bereichen der Infrastruktur und betriebsnotwendiges Personal. Bei dieser Gruppe ist eine Arbeitgeberbescheinigung zwingend erforderlich, es ist außerdem das Formular des Schulamtes, welches in der Schule ausgehändigt wird, auszufüllen. Die Entscheidung über die Aufnahme in die Notbetreuung trifft der Schulleiter. Näheres zu den berechtigten Personengruppen finden Sie unter:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/news/personengruppen-fuer-notbetreuung-an-schulen-und-kindergaerten-werden-praezisiert/?tx_news_pi1%5Bday%5D=17&tx_news_pi1%5Bmonth%5D=03&tx_news_pi1%5Byear%5D=2020&cHash=1f08c0808020bca618a61d674ec86c85

Für die Aufnahme in die Notbetreuung melden Sie Ihr Kind nach Möglichkeit am Vortag zwischen 09.00 und 12.00 Uhr telefonisch an. Für die Notbtreuung gelten an unserer Schule folgende Regeln:

http://www.wilhelm-busch-grundschule.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/03/Verhaltensregeln-Corona.doc

Hinweise für das Lernen zu Hause:

Die Klassenelternsprecher werden gebeten, einen engen Kontakt zu den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern zu halten und organisieren nach Möglichkeit die Weitergabe neuer Aufgaben über den in der Klasse üblichen Kommunikationsweg. Bevorzugt sollte hier der E-Mail-Verteiler genutzt werden.

Jeden Nachmittag finden für Kinder ab 16.00 Uhr Buch-Lesungen von Kinderbuch-Autorinnen unter ndr.de/mikado statt. Heute sollte ja an unserer Schule die Lesewoche mit Autoren-Lesungen starten, da dies ja nun nicht möglich ist, wäre das vielleicht ein kleiner Ersatz. Diese Woche könnte auch zu Hause unter dem Motto stehen: „Lesen lernt man nur durch Lesen!“ Also viel Vergnügen!

Update 19.03.2020 11.30

Die Schuleingangsuntersuchungen wurden vorerst bis zum 17.04.2020 abgesagt.

Der Grundschulverband hat Tipps und Hinweise für Eltern zusammengestellt, die in der Zeit der Schulschließung hilfreich sein können. Diese finden Sie hier

Update 18.03.2020 10.30

An unserer Schule nutzen wir als Lernsoftware die „Medienwerkstatt 9“ der Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges.mbH. Mittlerweile gibt es die Version 10.

Es gibt diese Software auch für das Lernen zu Hause und viele Kinder unserer Schule spielen gern auch die im Logikbereich angebotenen Spiele.

Nach Rücksprache bei der Verlagsgesellschaft erfuhren wir, dass es für Kunden günstigere Staffelpreise gibt. Die Einzellizenz kostet für die private Nutzung 42,00 Eur, wenn 5 Personen bestellen gibts das Paket schon ab 32,00 Eur.

Wenn sich also Eltern verabreden möchten und eine Sammelbestellung aufgeben wird es für den Einzelnen günstiger.

Dies soll keine Werbung sein, aber wenn den Kindern zu Hause ohne die Schule langweilig werden sollte, dieser kleine Tipp (www.medienwerkstatt-online.de) …

Update 17.03.2020 12.05

Die Schule ist Montag-Freitag in der Zeit von 08.00 Uhr – 11.00 Uhr telefonisch erreichbar. Um dem Gebot der Kontaktvermeidung zu entsprechen, bitten wir nach Möglichkeit von persönlicher Vorsprache abzusehen.

Update 16.03.2020 11.15 Uhr:

Der Essenanbieter, die Fa. Schmähling hat uns in einem Schreiben informiert, dass alle  Essenbestellungen  für den Zeitraum 17.März-17.April storniert wurden. Eine Abmeldung Ihrerseits ist deshalb nicht nötig.

Update vom 16.03.2020 10.45Uhr:

Sehr geehrte Eltern,

wir sind bemüht, Sie an dieser Stelle regelmäßig zur Schulschließung und damit verbundenen weiteren Maßnahmen zu informieren.

Die Lehrerinnen und Lehrer werden heute die wichtigsten Bücher und Arbeitshefte der Kernfächer mit nach Hause geben. In einigen Klassen wurden bereits für die kommenden Wochen Aufgaben erteilt. Diese werden heute mitgegeben und dienen als Grundlage für das häusliche Weiterlernen.

Ab 17.März bleibt die Schule geschlossen. Es werden nur Kinder aufgenommen, deren beide Eltern (oder allein erziehungsberechtigter Elternteil) in folgenden Bereichen beschäftigt sind:

-im Gesundheitswesen (Arztpraxen, Krankenhäuser, Testlabore, Krankentransporte, Apotheken,Gesundheitsämter und ähnliche)

-im Pflegebereich (Alten- oder Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, Betreuung von Menschen mit behinderungen und ähnliche)

-in der Herstellung von medizinischen oder pflegerischen Produkten

-in Behörden, die für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zuständig sind (Polizei, Feuerwehr und ähnliche)

-im Bereich des Katastrophenschutzes (Technisches Hilfswerk und ähnliche)

Dazu sollte der Arbeitgeber formlos bestätigen, dass die oben genannten Bedingungen erfüllt sind und eine anderweitige Betreuung nicht möglich ist. Zeitraum und Betreuungszeiten sind nach Möglichkeit mit anzugeben.

Die Übernahme der Betreuung wird nach Prüfung durch den Schulleiter oder einer bevollmächtigten Person umgehend bestätigt.

Sehr geehrte Eltern,

wie Ihnen sicher bereits aus den Medien bekannt ist, werden in Thüringen als Vorsorgemaßnahme und zum Schutz der Bevölkerung wegen des sich ausbreitenden Corona-Virus SARS-CoV-2 und COVID-19 alle Schulen in der Zeit vom 17.März 2020 bis zum 19.April 2020 geschlossen. Ausgewählte Schulen werden für Kinder der Klassenstufen 1-6 in sehr engen Grenzen eine Notbetreuung anbieten. Dies betrifft ausschließlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte oder der alleinige Erziehungsberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Nähere Informationen dazu gehen Ihnen gesondert zu.

Am Montag findet an unserer Schule von der 1. bis zur 5. Stunde Klassenleiterunterricht statt. Kinder mit Erkältungssymptomen wie Husten und Schnupfen müssen vorsorglich zu Hause bleiben. Nach Unterrichtsende wird morgen die Ganztagsbetreuung planmäßig erfolgen. Die Schüler erhalten für die Zeit der Unterrichtsfreistellung Aufgaben, die ihnen ein häusliches Weiterlernen ermöglichen. Gegebenenfalls sind neue Aufgaben auch über diese Homepage abrufbar. Unter dem folgenden Link können Sie die Elterninformation des Bildungsministers Herrn Holter abrufen:

http://www.wilhelm-busch-grundschule.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/03/2020-03-13_Schulschlieszung_Elterninfo.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Müller

Schulleiter

 

Also lautet ein Beschluss:

Dass der Mensch was lernen muss.
Nicht allein das A-B-C
Bringt des Menschen in die Höh‘;
Nicht allein im Schreiben, Lesen
Übt sich ein vernünftig Wesen,
Nicht allein in Rechnungssachen
Soll der Mensch sich Mühe machen;
Sondern auch der Weisheit Lehren
Muss man mit Vergnügen hören.