Aktuelles

2.. Talentefest am 05.04.2017

Am Mittwoch, dem 5.04.2017, fand das 2. Talentefest an unserer Schule statt. Die Künstler der Klassenstufe 1/2 traten in der 2./3. Stunde in der Turnhalle auf. Verschiedene Tanzvorführungen zur Musik von „Bibi und Tina“, „Ein Hoch auf uns“ und Klassisches Ballett begeisterten das Publikum. Musikalische Beiträge auf dem Cello, der Harfe, der Geige und dem Keyboard waren besondere Höhepunkte. Zauberkunststücke brachten die Zuschauer zum Staunen und regten zum Nachmachen an. Die Künstler der Klassenstufe 3/4 traten in der 4./5. Stunde in der Turnhalle auf. Viel Beifall erhielten die akrobatischen Vorführungen und Übungen mit dem Springseil. Sogar ein Kindertanzpaar zeigte viele verschiedene Tänze. Musikalische Beiträge auf dem Keyboard und der Querflöte wurden vorgetragen. Ein Kartentrick begeisterte das Publikum besonders. Das Talentefest hat gezeigt, dass es viele kleine und große Künstler an unserer Schule gibt. Vielen Dank den Organisatoren und allen Künstlern!

Lesewoche vom 20.03.2017 – 24.03.2017 unter dem Motto „Kleine Ursache, große Wirkung – wenn ein Augenblick das Leben verändert

In der Woche vom 20.03.2017 – 24.03.2017 fand die Lesewoche an unserer Schule statt. Eingeleitet wurde die Lesewoche am Montag mit der Buchlesung von Andre‘ Pfeifer „Naterra – Die Schwerter der vier Elemente“. In den Klassenstufen 2-4 stellten die Schüler Bücher zum Thema „Kleine Ursache, große Wirkung – wenn ein Augenblick das Leben verändert“ den Mitschülern vor. Am Ende der Lesewoche fand am Freitag der Lesewettstreit der Klassenstufe 3 und der Klassenstufe 4 statt. Bei der Klassenstufe 3 war Fiona Klepsch besonders erfolgreich mit dem Buch „Der Zauberer der Smaragdenstadt“. In der Klassenstufe 4 belegte Jette Jaschinski mit dem Buch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Sie wird unserer Schule beim Vorlesewettbewerb der Erfurter Schulen am 18.05.2017 in der Kinder- und Jugendbibliothek würdig vertreten. Viel Erfolg dabei! Zum Abschluss der Lesewoche fand zusätzlich für die 2. Klassen am Freitag im Rahmen der Erfurter Kinderbuchtage die Buchlesung „Max und die wilde 7 – Die Drachenbande“ statt. Begeistert hörten die Schüler dem Autor Winfried Oelsner zu. Anschließend konnten sie noch viele Fragen zum Leben und Arbeiten eines Autors stellen.

Schuleinführung am 13.08.2016

Am 13.08.2016, 10:00 Uhr startete die Schuleinführung von 78 Schulanfängern der Klassen 1a, 1b und 1c an der GS 15 „W. Busch“. Zuerst begrüßten die Schüler der Klassenstufe 2 die zukünftigen Erstklässler ihrer Schule mit Liedern, Gedichten, sportlichen Aktivitäten und der Geschichte „Die Froschschule“. Toll war das kleine Schuleinführungsprogramm. Vielen Dank an alle Beteiligten! Anschließend gingen die Schulanfänger zu ihren Klassenräumen und nahmen auf dem Schulhof ihre Zuckertüten in Empfang. Erste Erinnerungsfotos von der Klasse und mit der Familie wurden gemacht. Am Nachmittag wurde wieder bei schönstem Wetter im familiären Kreis gefeiert.

Lesewoche vom 18.04.16 – 22.04.16 unter dem Mott0
„Ganz anders als die Wirklichkeit – wenn (Alb)-Träume wahr werden“…

Dies war das Motto unserer Lesewoche. Eröffnet wurde sie von Michael Kirchschlager, der aus seinem Buch „Emil rettet Thüringen“ vorlas und auch im Ritterkostüm spielte, um Geschichte für die Kinder erlebbar zu machen und sie für das Lesen zu begeistern.

P1030767P1030769P1030771

Im Verlaufe der Themenwoche drehte sich in den Klassen alles um das Thema Literatur, es wurden interessante Bücher vorgestellt und viele Anregungen zum Lesen und Weiterlesen gegeben.

Der Abschluss und gleichzeitig auch ein Höhepunkt war der Lesewettstreit der 3. und 4. Klassen in der Aula, hier konnten sich die besten Leser der Klassen miteinander messen. Ein interessiertes und aufmerksames Publikum verfolgte die Beiträge, die von der Kinder-Jury bewertet wurden.

Alle Teilnehmer wurden mit einem Buch und einer Urkunde geehrt und die besten Lesevorträge erhielten vom Förderverein der Schule einen Büchergutschein.

Zu den Preisträgern gehörten:

Jette Jaschinsky, 3b („Die magischen Tiere“)
Leonie Frey, 3a („Die Gagas“)
Helena Dell, 4b („Warrier Cats“)
Nicholas Kersch, 4c („Der Träumer“)

Nele Engelke, Kl. 3b („Eine Woche voller Samstage“) und Heidi Massopust, Kl. 4a („Glücksbäckerei“) wurden zu Siegerinnen des Wettbewerbes gekürt. Heidi wird die Schule beim Stadtausscheid vertreten, dafür drücken wir ihr fest die Daumen.

P1030790P1030814P1030810P1030815P1030818P1030817P1030802

Projektwoche vom 07.-12.03.2016 im Zirkus „Maximo“

Willkommen im Zirkus „Maximo“ hieß es für die Schüler der GS 15 „Wilhelm-Busch“ in der Woche vom 07.-12.03.2016 bereits zum 4. Mal. Alle Kinder wählten sich in der Projektwoche in verschiedene Gruppen ein, probten täglich und fieberten ihrem großen Auftritt in der Manage am Donnerstag, Freitag und Samstag entgegen. Bei den Auftritten konnten die Zuschauer Seiltänzer, Akrobaten, Trapezkünstler, eine Schlangen-Fakir-Feuer-Show, eine Taubenrevue sowie die Schwerterkistendarbietung bewundern. Neben dem täglichen Training in den Gruppen lernten die Schüler im Projektunterricht auch viel über das Leben und Arbeiten im Zirkus kennen. Rund um das Thema Zirkus wurde gerechnet, gelesen und geschrieben. Diese Projektwoche wird den Schülern lange in Erinnerung bleiben.

IMG_6247IMG_6249IMG_6328IMG_5988IMG_6201IMG_6221

Erfolg beim Grundschul-Cup

Am 16. Februar nahm unsere Schule am 2. Grundschul-Cup der Stadtwerke Erfurt in der Turnhalle des Sportgymnasiums teil. Es beteiligten sich 9 Grundschulen mit Mannschaften der Klassenstufen 2-4. Gespielt wurde auf 4 Volleyballfeldern. Nach der Vorrunde standen alle drei Mannschaften unserer Schule im Finale. In den Klassenstufen 3 und 4 konnten wir die Goldmedaille erringen und in der Klasse 2 mussten wir uns nur dem Sieger aus der Grundschule 30 geschlagen geben und bekamen die Silbermedaille. Die herausragende Leistung unserer 41 Sportlerinnen und Sportler wurde am vergangenen Freitag in der Turnhalle vor der gesamten Schulgemeinschaft gewürdigt. Die Preise für die erfolgreichste Schule kommen dabei allen Klassen zugute, denn jede Klasse erhielt einen der gesponserten Bälle für die Pause, ein guter Ansporn um weiter zu trainieren, damit wir auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich sein können.

20160216_12310220160216_12471820160216_125216

Rosenmontag -Fasching an unserer Schule

DSC00685DSC00683P1030616P1030620P1030566P1030595

Adventsfest

Am 25.11.2015 fand unser traditionelles Adventsfest in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Kinder, Lehrer und Erzieher sowie zahlreiche Eltern trafen sich in der Turnhalle, um sich mit Liedern, Gedichten und kleinen Sketschen auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Hierbei war der Höhepunkt der Besuch des  „echten Weihnachtsmannes“. Anschließend konnten sich alle an den zahlreichen Bastelständen betätigen, bzw. die ein oder andere Leckerei vernaschen. Unseren fleißigen Eltern, die uns mit Kuchen im Cafe, Bastelständen bzw. Crepe’s oder Obstspießen unterstützten, gilt ein herzliches Dankeschön. Unserem Förderverein kommen durch diese tolle Aktion 245 € und 96 Cent aus dem Erlös im Cafe sowie 50 € der Kl. 4c (Crepe’s-Verkauf) und 35 € der Kl. 3a (Obstspieße) zu Gute.

23. Stadthallenmeisterschaften der Erfurter Schulen

Am 24.11. 2015 fanden in der Zeit von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr in der Leichtathletikhalle die 23. Stadthallenmeisterschaften der Leichtathletik statt. 3 Schüler pro Disziplin und Geschlecht in den jeweiligen Klassen gingen an den Start. Unsere Athleten kämpften beim Weitsprung, beim 60 m – Lauf und beim 600 m Lauf um den Sieg. Folgende Platzierungen konnten wir erzielen:

DSC00314

Weitsprung
1. Platz Jan Kramer (Kl. 4b)
2. Platz Paul Leonard Fritz (Kl. 4a)
2. Platz Erik Hesche (Kl. 2b)
2. Platz  Nele Engelke (Kl. 3b)

60 m Lauf
1. Platz Vanessa Tomaszewski (Kl. 3c)
2. Platz Erik Hesche (Kl. 2b)
3. Platz Maja Fischer (Kl. 4c)

600 m – Lauf
2. Platz Dustin Arnold (Kl. 4c)

Wir haben den Titel verteidigt!

 Am 10.11.2015 nahmen wir mit einer Auswahlmannschaft der 4. Klassen am diesjährigen Zweifelderball-Turnier der Erfurter Grundschulen teil. Wir sind mit sehr hohen Erwartungen in dieses Turnier gegangen, da wir der Titel aus dem Vorjahr verteidigen wollten.

Zur Auswahlmannschaft gehörten Alia 4a, Pauline, Sina 4b, Amelie, Greta, Paulina 4c Devon, Felix, Nicolas, Oskar, Kai  4b und Dustin 4c. Am Turnier nahmen insgesamt 11 Mannschaften teil.

In der Vorrunde hatten wir 3 Spiele, die wir alle vorzeitig für uns entscheiden konnten und so als Gruppensieger in des Finale der 3 besten Mannschaften einziehen konnten. Auch die beiden letzten Spiele gewannen wir deutlich. Unser Mannschaftsleistung, der Einsatz aller, die Nervenstärke wie auch die Strategie, führten letztendlich zum ersehnten Titel. Nun werden wir die Stadt Erfurt im Landesfinale vertreten und freuen uns schon darauf, im März nächsten Jahres dabei sein zu dürfen.

IMAG0835IMAG0838IMAG0840IMAG0841

Sportfest am 21.10.2015

Am 21.10.2015 fand das Sportfest der Klassen 1-4 in der Leichtathletikhalle in der Zeit von 8.00 Uhr – 11.00 Uhr statt. Die Klassenstufen 1/2 kämpften an folgenden Stationen:
50 m – Lauf, Schlängellauf, Weitsprung, Zielwerfen und Büchsenwerfen.
Die Klassenstufen 3/4 kämpften an den Stationen:
50 m – Lauf , Schlängellauf, Weitsprung, Zielwerfen, Medizinballschocken.
Eine Station bildete auch der ASB, wo die Schüler der Klassenstufen die Stabile Seitenlage ausprobierten und einen Notruf absetzten.
Höhepunkt bildete zu Beginn der Staffellauf in den Klassenstufen. Folgende Platzierung konnte erreicht werden:
Klassenstufe 1:
– 1. Platz Klasse 1b
– 2. Platz Klasse 1a
– 3. Platz Klasse 1c
– 4. Platz Klasse 1d
Klassenstufe 2:
– 1. Platz Klasse 2c
– 2. Platz Klasse 2a
– 3. Platz Klasse 2b
Klassenstufe 3:
– 1. Platz Klasse 3a und Klasse 3c
– 3. Platz Klasse 3b
Klassenstufe 4:
– 1. Platz Klasse 4c
– 2. Platz Klasse 4a
– 3. Platz Klasse 4b
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die das Sportfest zu einem Höhepunkt in diesem Schuljahr machten.

Schuleinführung am 22.08.2015

Heute war es endlich soweit, die Schuleinführung von 90 Schulanfängern an der GS 15 „Wilhelm-Busch“. Um 10:00 Uhr startete für 46 Schulanfänger der Klassen 1a und 1b die Schuleinführungsfeier. Um 11:00 Uhr war die Schuleinführungsfeier für 44 Schulanfänger der Klassen 1c und 1d. Mit Liedern, Gedichten und der Geschichte „Der Zückertütenbaum“ begrüßten zuerst die Schüler der Klassenstufe 2 die zukünftigen Erstklässler ihrer Schule. Toll war das kleine Schuleinführungsprogramm! Vielen Dank an alle Beteiligten! Danach gingen die Schulanfänger mit ihrer Lehrerin und Erzieherin zu ihrem Klassenraum und machten erste Bekanntschaft mit der Schule. Anschließend wurde ihnen auf dem Schulhof feierlich ihre Zuckertüte überreicht und erste Erinnerungsfotos gemacht. Im familiären Kreis wurde am Nachmittag bei schönstem Wetter weiter gefeiert.

Foto Kl_1aFoto Kl_1bFoto Kl_1cFoto Kl_1d

Theateraufführung „Die Märchenmafia“

Wie gefährlich ist es, allein von zu Hause wegzugehen? Sehr gefährlich! Allerhand Gefahren lauern im Wald und in der Stadt. Dies müssen Hänsel und Gretel schmerzlich erfahren. Unser Theaterstück zeigt einen Mix aus den verschiedenen klassischen Märchen mitsamt den bekannten Figuren. Das Neue daran – Einige dunkle Gestalten haben sich miteinander verbündet und zwar zur Märchenmafia. Sie versuchen ihre finsteren Pläne auf Kosten ihrer Mitmenschen durchzusetzen. Zu unserem Stück gehören auch einige moderne Elemente und ein bisschen Gesellschaftskritik dazu. Am Ende gewinnt aber das Gute!

Sportfest

Abschied in den Ruhestand

Nach 30 Jahren engagierter Tätigkeit als Schulsekretärin unserer Schule, wurde Frau Hedler am Freitag mit einem feierlichen Programm in der Aula in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Herr Müller würdigte ihre besondere Leistung als stets fleißige, zuverlässige, kompetente und immer freundliche Kollegin, die für alle Anliegen von Kindern, Eltern und Mitarbeitern ein offenes Ohr hatte, in seiner Verabschiedungsrede.
Die gute Seele der Wilhelm- Busch- Schule hat sich in ihrer langjährigen Tätigkeit den Respekt und die Achtung aller Schuleltern, Kolleginnen, Kollegen und der Schüler erworben.
Wir wünschen ihr für den neuen Lebensabschnitt, Gesundheit, Glück und alles Gute.

Aula_Frau_Hedler

 

 Beste Stimmung beim Aktionstag

Am Freitag, dem 08.05.2015  riefen der Förderverein und die Schulleitung zu einem gemeinsamen Nachmittag zur Verschönerung der Schule auf. Dieser Einladung sind weit mehr als 200 Schüler, Eltern, Lehrer und Erzieher gefolgt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! So wurde der Schulgarten vom Unkraut befreit, es wurden Beete angelegt und aufgelockert, Räume bekamen einen neuen Anstrich, Wände wurden gesäubert und auch die Spiele auf dem Schulhof erstrahlen nun in frischen Farben.

Nach getaner Arbeit luden die „Fa. Schmähling“  und der Förderverein noch zu einem kleinen Imbiss ein. Hilfe bekam die Schule auch vom Verein „Einheit leben e. V.“ der mit einer Geldspende in Höhe von 500 € diese Aktion und die Sanierung unseres Feuchtbiotops unterstützte.

Herzlichen Dank allen kleinen und großen Helfern für ihren engagierten Einsatz!

ea1OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Wer schleicht da finster durch die Welt? – Krimi, Grusel und Geheimnis im Kinderbuch

So lautete das diesjährige Motto unserer Lesewoche. Am Freitag, dem 20.03.2015 fand in unserer Aula der Lesewettstreit der 3. und 4. Klassen statt. Mit sehr gut vorbereiteten und spannenden Lesevorträgen wurde der Vormittag für alle Teilnehmer zu einem besonderen Erlebnis, das mit Sicherheit die ein oder andere Anregung zum Weiterlesen für die Zuschauer mit sich brachte. Es gab sehr kreativ gestaltete Plakate, Quizfragen zu den Büchern und neben den Lesevorträgen auch Experimente und Kostüme, die die Lesevorträge umrahmten.

Mit dem Prädikat „ausgezeichnet“ wurden die Vorträge bewertet, die bei der Kinder-Jury besonders gut ankamen. Über diese Wertung konnten sich Jonathan aus der Kl. 4a und Maja aus der Kl. 3c freuen und wurden damit die Sieger des Wettbewerbes.

Jonathan vertritt uns beim diesjährigen Stadtausscheid – dafür drücken wir ihm ganz fest die Daumen!

P1030230 P1030241 P1030234P1030246

DSC08060 DSC08065


„Erfordia Helau!“- Der Rosenmontag in der Wilhelm- Busch- Schule, Erfurt

Am 16. Februar feierte unsere Schulgemeinde den Rosenmontag. Morgens trafen wir uns im lustigen Faschingskostüm in unseren Klassenräumen. Diese waren bereits mit Luftschlangen, bunten Ballons und allerlei Faschingsmasken dekoriert. Im Sitzkreis stellte dann jeder sein Faschingskostüm den anderen Kindern vor. So gab es hübsche Prinzessinnen, gruselige Hexen, schaurige Vampire, schlaue FBI- Agenten, Zauberer, Bauarbeiter, Indianer, Supermans, …

Danach trafen wir uns in der Turnhalle. Dort eröffneten Max und Moritz (Chiara Pfeil und Hannah Erdt) das lustige und bunte Treiben mit dem Schlachtruf „Erfordia Helau!“. Besonders viel Freude hatten wir bei den Mittanzliedern „Lollipopp, Lollipopp“, der „Kinderlieder- Disco- Show“ sowie „Tante Lucky aus Kenntucky“. Besondere Highlights waren natürlich die tollen Auftritte der Funkenmariechen vom Karneval Club Dittelstedt e.V., des Tanzpaares vom Erfordia Carneval Vereinigung e.V. und des Prinzenpaares vom  Anger Karneval Club Erfordia e.V. Besonders gefiel allen kleinen und großen Narren auch die Musik von Herrn Hübner, unserem Faschings- Discjockey.

Nach einer Bewegungspause im Freien fanden sich dann alle Kinder wieder in ihren Klassen ein, um dort bei Musik und Tanz weiter zu feiern und zu spielen. Nach dem Mittagessen war der Spaß und das närrische Treiben natürlich noch lange nicht zu Ende! Auch unsere Horterzieherinnen hatten sich viele lustige Spiele für uns ausgedacht.

Unser Rosenmontag war ein toller, bunter, lustiger und lauter Tag!

„Erfordia Helau!“

DSC07910DSC07907DSC07906DSC07915DSC07928DSC07931


Einweihung des Grünen Klassenzimmers

Wir haben es geschafft – das „Grüne Klassenzimmer“ ist errichtet. Am 26. September haben wir es im Rahmen des Projektstarts „Alle Achtung“ eingeweiht. Alle Sponsoren waren da und auch eine Journalistin der „Thüringer Allgemeinen“ (siehe Tinte-Seite vom 27.09.2014). Das Programm der Kinder war wirklich toll! Wie so oft im Leben konnten nicht alle Wünsche und Ideen umgesetzt werden. Viele unerwartete Hindernisse, Unwägbarkeiten, Reklamationen sowie Kostensteigerungen haben bis zuletzt manchen Kompromiss und manche Planänderung erforderlich gemacht. Wichtig war es, nicht nur etwas Nachhaltiges für möglichst viele Generationen von Schülerinnen und Schülern zu schaffen, sondern auch gesetzliche Vorgaben in Bezug auf die Sicherheit zu erfüllen, um einen attraktiven neuen Erlebnis- und Freizeitraum für unsere Kinder im Grünen zu gestalten. Das Grüne Klassenzimmer bildet nun im schulischen Konzept einer naturnahen Erziehung unserer Kinder eine Einheit mit dem nahe gelegenen Feuchtbiotop und dem Schulgarten. Erinnern Sie sich, wie das Areal noch vor anderthalb Jahren aussah? Kaputte Sitzgruppen aus Holz auf einem tristen Platz, der aus Sicherheitsgründen gesperrt werden musste, damit sich die Kinder nicht verletzen. Wir haben einen neuen Weg und einen kleinen Platz anlegen lassen, ein Halbrund mit massiven Sitzgelegenheiten für eine Kindergruppe in Klassenstärke und einen Steharbeitstisch aus wetterbeständigem Hartholz aufstellen lassen. Dazu wurden vom Erfurter Unternehmen Dreienbrunnen e.G. diverse Pflanzungen angelegt, die das „Grüne Klassenzimmer“ allmählich tatsächlich grün werden lassen und einen Sichtschutz zur Straße hin bilden werden, hinzu kommt ein kleines Kräuterbeet. Nichts spricht dagegen, das „Grüne Klassenzimmer“ künftig durch weitere Elemente zu ergänzen. Ein kleines Insektenhotel steht schon, denkbar sind auch ein Vogelhaus, ein Barfußpfad oder ein Hochbeet. Ein Anfang ist jedenfalls gemacht. Thomas Haak, Schulleiter Thomas Müller und ich möchten an dieser Stelle nicht nur den Sponsoren IKEA-Stiftung (6500,- Euro), Sparkassenstiftung Erfurt (1500,- Euro) sowie Einheit leben e.V. (1500,- Euro) danken, sondern vor allem auch den Mitgliedern des Fördervereins sowie allen, die aktiv mit Ideen, Vorschlägen und Spenden zur Entstehung des Grünen Klassenzimmers beigetragen haben. Wir haben gelernt: Mit Engagement ist manches möglich, es gibt Institutionen, die solche Projekte mit Spenden unterstützen. Wir müssen nur wollen und die Sponsoren überzeugen! Dazu brauchen wir einen mitgliederstarken und engagierten Förderverein! Wer es noch nicht getan hat: Geben Sie sich einen Ruck und füllen Sie einen Mitgliedsantrag aus (liegen im Foyer aus oder sind im Sekretariat erhältlich). Beginn März 2014 bis Fertigstellung September 2014

BeginnTeilabschnittEndeP1020886P1020877-001

 

Neue Stunden- und Pausenzeiten ab 01.09.2014

  1. Unterrichtsblock     07:30 – 09:15 Uhr

(einschließlich einer Frühstückspause von 15 min) Erste Bewegungspause        09:15 – 09:35 Uhr

  1. Stunde     09:35 – 10:20 Uhr
  2. Stunde     10:25 – 11:10 Uhr

Zweite Bewegungspause 11:10 – 11:30 Uhr

  1. Stunde     11:30 – 12:15 Uhr
  2. Stunde     12:20 – 13:05 Uhr